Pressemitteilungen

Technische Probleme behoben

Braunschweig - 11.01.2021

IServ ist die reibungslose Nutzung seiner Software und die Zufriedenheit seiner Kundinnen und Kunden sehr wichtig. Wir bedauern deshalb, dass es bei uns am Montagmorgen zu einer technischen Störung gekommen ist. Aufgrund eines Problems an der Vermittlungsstelle für Videokonferenzen konnte das bewähr...

IServ startet in45minuten.de

Braunschweig - 15.10.2020

Schnelle Lösung für sichere und innovative Schuldigitalisierung

Von der Kreidezeit zum digitalen Lernen in nur einer Schulstunde. Unter diesem Motto bietet das Braunschweiger Softwareunternehmen IServ eine schnelle, einfache und sichere Lösung für Schulen an. Ab sofort können Schüler(innen) und Le...

Braunschweiger Unternehmen IServ hat 2 Millionen Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler bundesweit digitalisiert

Braunschweig - 08.09.2020

Vom Schülerprojekt zur innovativen Schulplattform – Nachfrage um 70 Prozent gestiegen

Das einstige Start-up IServ hat sich zu einem der wichtigsten Anbieter im Bereich der Digitalisierung von Schulen entwickelt. Im Zuge der Corona-Krise stieg die Nachfrage von Bildungseinrichtungen nach der Schulp...

Pressekontakt

Frank Vollmer

Marketing / PR
Telefon: +49 170 94 79 037
E-Mail: presse@iserv.de

Presseberichte

Handelsblatt - 10.01.2021

„Staatliche Schulplattformen können gar nicht störungsfrei funktionieren“

Interview: IServ-Chef Benjamin Heindl
Fast ein Fünftel aller Schüler nutzen in der Pandemie eine Lern-Plattform von IServ. Deren Geschäftsführer erklärt, warum die staatlichen Systeme so schlecht funktionieren – und nicht billiger sind.
Braunschweiger Zeitung - 08.01.2021

So funktioniert Homeschooling mit IServ

Noch nie war das Braunschweiger Unternehmen so gefragt wie jetzt. Die Lernplattform ermöglicht engen Austausch zwischen Lehrern und Schülern.
Helmstedter Nachrichten - 06.01.2021

Schöninger Gymnasium ist auf den Schulstart gut vorbereitet

Schulleiter Stefan Krauß wird freie Raumkapazitäten für den Unterricht der Abitur- und Abschlussjahrgänge nutzen.
Deutschlandfunk - 04.01.2021

Unterricht im Corona-Lockdown

Die Hürden der Digitalisierung an deutschen Schulen
Milliarden stehen bereit – doch für die Digitalisierung deutscher Schulen haben die Länder bislang nur einen kleinen Teil des Geldes abgerufen. Obwohl die Corona-Pandemie den Digital-Unterricht so nötig macht wie nie zuvor. Viele Eltern sind wütend, Lehrer müssen Spott und Häme einstecken.
taz - 19.12.2020

Auf der Suche nach der allein selig machenden Cloud

Die Coronakrise hat den Lernplattformen einen Schub gegeben. Getrieben wird die Entwicklung von engagierten Schulen und kleinen Anbietern wie dem in Braunschweig ansässigen Unternehmen IServ. Doch die Bildungspolitiker wünschen sich einheitliche Lösungen

Der digitale Fortschritt im Norden der Bildungsrepublik hat eine Kennzahl: 925.000. So viele Schüler:innen und Lehrkräfte nahmen am Montag nach den erneuten Schulschließungen an Videokonferenzen eines bestimmten Lernportals teil. Es gab vereinzelte Ausfälle, aber das System insgesamt hielt stand. Im...